CNBM ist eines der Fortune Global 500-Unternehmen!

Ausrüstung zum Bleichen von Zellstoff

Startseite » Chemischer Aufschluss » Ausrüstung zum Bleichen von Zellstoff

Der Frischzellstoff ist im Allgemeinen gefärbt. Die Farbe des Zellstoffs wird hauptsächlich aus dem restlichen Lignin, dem Pigment des Papierzellstoffs, hergestellt. Bleichverfahren für Zellstoff wird verwendet, um den Weißgrad sowie die physikalischen und chemischen Eigenschaften von Zellstoff zu verbessern, Zellstoff zu reinigen und die Reinheit von Zellstoff zu erhöhen.

Im Allgemeinen nutzt der Bleichprozess einen bestimmten Gehalt an Bleichmittel, um das Lignin zu entfernen und den gefärbten matten Zustand in einen farblosen Zustand zu überführen. Es gibt zwei Hauptbleichverfahren: das reduktive Bleichen und das Oxidationsbleichen.

Die Zellstoffbleichausrüstung umfasst einen Schneckenförderer, Vakuum-Trommelwaschanlage, Doppelwalzenmischer, Zellstoffchlorisator, Bleichturm usw. Bleichgeräte haben unterschiedliche Klassifizierungen, je nach Bleichmittel und Bleichprozess. Der Bleichprozess umfasst einstufiges Bleichen, zweistufiges Bleichen und mehrstufiges Bleichen. Nach dem Betrieb umfasst die Bleichausrüstung Batch-Bleichanlagen und kontinuierliche Bleichanlagen.

Um den Weißgrad des Zellstoffs zu verbessern, gelten folgende Anforderungen an die Zellstoffbleichausrüstung:

  • Mischen Sie die Chemikalien und das Fruchtfleisch gleichmäßig.
  • Ausreichende Kapazität und Bedingungen, um die chemische Reaktion in kurzer Zeit vollständig abzuschließen.
  • Reinigen Sie den Papierbrei nach dem Bleichen des Zellstoffs.
  • Widerstehen Sie der Korrosion durch Chemikalien.